Interview mit Maxim C. Seehagen /Herrmann Comix

Eins kann ich euch verraten, wenn wir ein Verlag wären und Maxim noch nicht bei einem anderen Verlag wäre *hust*, wir würden hier und jetzt werben und mit Geld um uns werfen. Ich frag mich nur, wäre Maxim käuflich? Was wäre sein Preis? Und noch viel wichtiger, würde ihm roter Lippenstift und ein kleines Schwarzes stehen? Er müsste den Preis natürlich auf Messen wieder ‘rein holen.. und was soll ich sagen,…”Sex sells”.

Aber was wir wirklich durften, ihn interviewen.

 

Kiek-Mal e.V.: Hallo Maxim. Du bist also ein Comiczeichner, hört man auf der Straße. “Noch so einer.” *gähn*

Maxim: Von denen kann es gar nicht genug geben!

Kiek-Mal e.V.: Du zeichnest Herrmann Comix schon seit Ende 2012. Dazu sollten wir unbedingt als Erstes nach deinem Alter fragen. Wie alt bist du?

Maxim: Ich bin 16, wenn das Interview vor dem 26.12. veröffentlicht wird… und 17, wenn es danach online geht. (Anmerkung Kiek-Mal e.V.: Da auch wir faul sein dürfen und Weihnachten/Neujahr uns ins Sofa drückt, hat es eindeutig länger gedauert und Maxim ist jetzt 17 Jahre. Selbstverständlich bekam Maxim einen besonderen Gruß an seinem Tag)

Kiek-Mal e.V.: Wahnsinn, mit wie viel Jahren hast du angefangen Comics zu zeichnen?

Maxim: Gezeichnet habe ich eigentlich schon immer (so langweilig das klingt). Speziell in Richtung Comic/Cartoon ging’s bei mir dann so mit 10, 11 Jahren. Da habe ich angefangen, mir Zeichenbücher zu dem Thema zu kaufen.

Kiek-Mal e.V.: Wunderkind. Ich verrate lieber nicht, was meine erste Zeichnung als Kind war. Aber bei dir juckt mir das Frageorgan. Bei deinem Alter ist das ja nicht sehr lange her. Was war deine erste Zeichnung die Richtung Comic ging?

Maxim: Puh… Genau kann ich das gar nicht sagen. Ich schätze aber, das war irgendein abgezeichneter Cartoon von Ralph Ruthe oder Joscha Sauer. Über deren Bücher bin ich überhaupt erst zum Comiczeichnen gekommen.

Kiek-Mal e.V.: Antworte bitte mit “meine Familie”, wäre super. Was ist deine Inspirationsquelle?

Maxim: Das kann eigentlich alles Mögliche sein: Fernsehen, Schule, Leute vor einem in der Schlange im Supermarkt, Gespräche, Gespräche mit Leuten vor einem in der Schlange im Supermarkt… Wirklich alles. Die Ideen liegen überall rum, man muss sie nur aufheben. *Wow, das klang schlau. Das soll mal auf meinem Grabstein stehen!*
Ach ja, und natürlich meine Familie.

Kiek-Mal e.V.: Hahaha… Auf deiner Homepage www.herrmann-comix.de kann man jeden Montag und Donnerstag was Neues von dir beäugeln. Küsst dich die Comicmuse immer nur an diesen Tagen, oder was machst du an den anderen Tagen?

Maxim: Zum Glück nicht! Die meisten Comics auf der Website habe ich schon ein paar Wochen im Voraus gezeichnet. Ich habe da immer eine kleine Sammlung an unveröffentlichtem Zeug, aus der ich was aussuche. Das brauche ich auch, weil ich sonst unter totalen Zeitdruck geraten würde und die Deadline vermutlich nie einhalten könnte.

Kiek-Mal e.V.: An was arbeitest du aktuell oder was ist alles geplant?

Maxim: Aktuell arbeite ich an mehreren Projekten bei meinem Verlag Plem Plem Productions, die im Laufe des nächsten Jahres erscheinen werden.
Wenn alles glatt läuft, kommen Ende 2017 der zweite Herrmann-Band und im Frühjahr ein noch geheimes Projekt raus.
Außerdem arbeite ich mit Verlagschef Chris Kloiber an einer neuen Ausgabe „Sanchez und Petey“ und anderen Heften. Wird ein cooles Jahr!

Kiek-Mal e.V.: Da man deinen Humor auch gerne mit “leicht schwarzen Humor” betiteln kann, brennt mir eine Frage ganz heiß auf der Seele (keine Sorge, ist nur geliehen, ich besitze “DANK JOB” schon lange keine Eigene mehr)… Stell dir vor, in extrem vielen Jahren stehst du vor der Himmelstür und du bekommst die Frage aller Fragen gestellt: “Warst du auch immer schön artig?”… Was antwortet man da als Comiczeichner? Geht das überhaupt. Comiczeichner und artig? Oder ziehst du gleich ein Ticket für den direkten Weg zur Hölle?

Maxim: Ich bin kein religiöser Mensch und habe mir die Frage darum noch nie gestellt…
Aber wenn ich meine Sachen mit denen von Künstlern wie Moers oder Perscheid vergleiche, ist das ja noch relativ harmlos. Ich mache mir da keine Sorgen. Würde ich in die Hölle kommen, wären da schließlich noch lauter andere Cartoonisten!

Kiek-Mal e.V.: Damit du dir deinen Platz in den Wolken schon jetzt verdienen kannst, geben wir dir hier und jetzt die einmalige Chance dein Karma zu pimpen. Die PIMP MY KARMA-Karte! Die kannst du dir verdienen, indem du ohne NÖRGELN und gaaaanz ohne DRUCK von uns einfach mal was Nettes für uns und die Kiek-Mal e.V. Jünger zeichnest. Sei ganz frei, male einfach was dir einfällt… zu einer Kiek-Mal e.V. Litfaßsäule… einer Berliner Litfaßsäule… so mit Augen und Mund.


Maxim: Na, aber gerne doch! Wenn ich damit mein Karma-Konto wieder auffrischen kann…

Kiek-Mal e.V.: Willst du noch was loswerden?

Einen Witz?

Maxim: Frida Gold macht gute Musik.

(Nachtrag von Kiek-mal e.V.: An dieser Stelle nicken wir unauffällig und wollen allen Frida Gold Fans beruhigen. Dies ist selbstverständlich nur ein Witz. Also das mit den Fans. Frida Gold und Fans.. pffff…)

 

Ich danke sehr, Maxim. Es war witzig und ging super fix. Fast schon zu fix. Ich hätte doch mehr Fragen stellen müssen… sollte ich dir einfach weitere Fragen schicken? Wäre das aufdringlich? Sollte ich mal mit deinen Eltern über Adoption reden? Würdest du dann Mama zu mir sagen? Big Mama? ….. (Nachtrag Kiek-Mal e.V.: Angèla befindet sich aktuell im Urlaub, Zwangsurlaub. Ihr werdet es verstehen) 

In Kürze folgt eine Rezension zu Herrmann Comix.

Angèla

Angèla

Illustratorin, Designerin und Autorin bei BruderherzArts
Gründerin von Kiek-Mal e.V.
Leidenschaftliche Sammlerin von Konsolen, Platten, Büchern und Kuckucksuhren
Erste Konsole: Atari 2600 Darth Vader
Lieblingsspiel: Day of the tentacle
Aufgaben bei Kiek-Mal:
- Redakteurin
- Zeichnerin und Gestalterin
- Kreativteamleiterin
- Schatzmeisterin
- Rezensentin
- Spieletesterin/- entwicklerin (Brett/- Kartenspiele)
- Zeichnerin bei Challenges
- Organisatorin von Kiek-Mal e.V.
- Planerin und Leiterin von Challenges

Email: moc.l1513415554am-ke1513415554ik@al1513415554egna-1513415554tkatn1513415554ok1513415554
Angèla

Letzte Artikel von Angèla (Alle anzeigen)

Kommentar verfassen